Es geht langsam wieder los, allerdings nur nach Rücksprache mit dem zuständigen Übungsleiter.

 

WEITERHIN GILT: Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen oder unspezifischen Allgemeinsymptomen und akuten respiratorischen Symptomen jeglicher Schwere (wie z. B. Atemnot, Husten, Schnupfen) sind vom Trainings- und Wettkampfbetrieb ausgeschlossen und haben keinen Zutritt zur Turnhalle.

  

  

WICHTIG: Bitte bei allen Übungsstunden vor der Halle mit Maske und Abstand auf den zuständigen Übungsleiter warten, der dann alles weiter erklärt. Bei Nutzung von Handgeräten bitte eine eigene Seifenlauge/Flächendesinfektion und ein kleines Putz-/Handtuch mitbringen.

 

Ein kleiner Hygieneleitfaden steht hier zum vorab durchlesen bereit!

 

 


 

 

Informationen für die Teilnehmer

VORBEREITUNG ZU HAUSE

Neben normaler Sportkleidung ist eine Sprühflasche mit Seifenlauge/geeignete Flächendesinfektion, ein Putztuch und ein großes Handtuch (bei Nutzung vereinseigener Matten) mitzubringen!

VOR DEM TRAINING

Pünktlich, aber nicht überpünktlich bereits in Sportbekleidung mit Mund-Nasen-Schutz zum Training erscheinen.

Der große Platz vor der Halle dient als Sammelplatz. Hier bitte mit Mund-Nasen-Schutz und unter Einhaltung des Mindestabstandes warten. Das geordnete Betreten (Mindestabstand) der Halle erfolgt erst nach Aufforderung durch den Trainer!

Begleitpersonen dürfen nicht beim Training zuschauen.

Beim Betreten von Gebäuden ist bis zum Betreten der Sportfläche das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend.

Beim Betreten der Anlage und Gebäude müssen die Hände gewaschen/desinfiziert werden.

Die Betätigung von Türklinken mit der Hand ist, wo immer möglich, zu vermeiden.

Vor dem Betreten der Halle bitte nur die Schuhe wechseln und dann direkt an einen festen Platz begeben und dort die eigenen Sachen abstellen. Hierbei dringend Abstand zum nächsten Teilnehmer halten.

WÄHREND DES TRAININGS

Während des Trainings darf auf Ansage des Übungsleiters der Mund-Nasen-Schutz bei sportlicher Betätigung abgenommen werden. Hierbei muss jeder Teilnehmer auf seinem festen Platz bleiben und wiederum den Abstand zu den anderen Teilnehmern einhalten.

Toilettengänge: Beim Verlassen des festen Platzes ist verpflichtend ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Toilettengänge sind nur einzeln gestattet. Anschließend müssen die Hände vor dem erneuten Betreten der Halle gewaschen/desinfiziert werden.

Bitte nicht ins Gesicht fassen.

Handgeräte mit der mitgebrachten Seifenlauge/geeignete Flächendesinfektion nach Gebrauch desinfizieren.

NACH DEM TRAINING

Mund-Nasen-Schutz wieder aufsetzen und die Sportanlage geordnet und zügig unter Beachtung des Mindestabstandes verlassen.

Nach dem Training müssen die Hände gewaschen/desinfiziert werden.

Unsere Duschen halten wir geschlossen.

Allgemeine Hygienemaßnahmen

 

Den Anweisungen der Übungsleiter zur Desinfektion von Händen und Sportgeräten ist Folge zu leisten. Bitte habt eure Sprühflasche mit Seifenlauge, ein Putztuch und ein großes Handtuch (Unterlage Matte) immer dabei. Wesentliches Ziel aller Maßnahmen ist es, jederzeit Menschenansammlungen zu vermeiden, vor allem auch bei den Zugängen, den WCs, während der Trink- und Trainingspausen usw.